Alles, was man braucht

D 2021  |  98 Minuten

55. Internationale Hofer Filmtage 2021

63. Nordische Filmtage Lübeck, Filmforum 2021

29. dokumentART Neubrandenburg 2021

Was brauchen wir für ein gutes Leben? Nicht viel, meint Knut Thomsen, Dorfladenbesitzer aus Dithmarschen. Etwas zum Essen und zum Trinken und vor allem: viel Zeit für alles, was man gerade tut. Eine Reise übers Land auf der Suche nach Antworten auf die Frage, was und wie viel wir wirklich brauchen.

Von Bananenbäumen träumen

D 2016  |  92 Minuten

Kleines Dorf – große Pläne! Bewohner und Bewohnerinnen eines Dorfes stemmen sich gegen den Niedergang ihres Ortes und beschließen, Geld zu verdienen – mit Gülle, afrikanischen Welsen und: Bananenbäumen!

Das Ding am Deich

D 2012  |  96 Min

Nach langem Widerstand ging das AKW Brokdorf 1986 ans Netz. Im Januar 2010 fahren wir in die verschneite Marsch. Wie lebt man mit einem AKW direkt vor der Haustür?

Das Dorforchester

D 2007  |  65 Minuten

Dokumentarfilm über eine Feuerwehrmusikkapelle in einem norddeutschen Dorf bei Rendsburg.

Jetzt fahren wir übern See

D 2003  |  77 Minuten

Als Christina, Michaela und Andrea Mütter wurden, traute ihnen keiner zu, ein Leben mit Kind zu bewältigen. Denn sie gelten als behindert – „geistig, irgendwie so “, erklärt Michaela. Doch mit Vehemenz verteidigen die drei Frauen ihre Liebe zu ihren Kindern und ihr Recht, selbst über ihr Leben zu bestimmen.

ad acta

D 2002  |  85 Minuten

Zwischen 1933 und 1945 wurde das Gesundheitssystem Teil des Selektions- und Vernichtungsapparats des NS-Regimes. Der Dokumentarfilm erzählt von fünf Männern und Frauen und ihrem Kampf, alte Akten wieder aufzumachen und das Unrecht zu benennen.

Blinde Flecken

D 2018  |  55 Minuten

Ein Film von Anders Lang

Ein Filmemacher hat nach einem Schlaganfall nur noch ein eingeschränktes Gesichtsfeld.
Mit seiner Kamera macht er sich auf den Weg und trifft Menschen, die wie er trotz massiver Verluste des Sehvermögens ihr Leben neu erfinden müssen. Eine filmische Reise in eine unbekannte Welt des Sehens.

Kontakt

Antje Hubert | mairafilm
Zeiseweg 9
D 22765 Hamburg
+49 -176 -72940484
kontakt@mairafilm.de

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Antje Hubert | mairafilm
Zeiseweg 9
22765 Hamburg

Kontakt

Telefon +49  176. 729 404 84
kontakt@mairafilm.de

Konzept + Design

Sibyll Amthor | einfachschoen-design.de

EU-Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Verbraucher­streit­beilegung | Universal­schlichtungs­stelle

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Menü